"Worauf bauen wir?"

fragen auch die vanuatuischen Frauen in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2021. Vanuatu ist ein kleines Land, ein relativ unbekannter Inselstaat im Pazifischen Ozean. „Mit Gott bestehen wir“, so steht es auf dem Landeswappen des aus 83 Inseln bestehenden Staates. Kein Land der Welt ist durch Naturkatastrophen mehr gefährdet, im Weltrisikobericht steht es an erster Stelle. Daher ist ein wichtiges Thema in der Gottesdienstordnung, dass auch unsere Kinder und Enkelkinder noch eine bewohnbare Erde vorfinden.

Der Weltgebetstag „immer am ersten Freitag im März“ ist natürlich im Jahr 2021 ein anderer als die Jahre davor. Und doch entwickeln Frauen überall Ideen, wie wir weltweit gemeinsam am 5. März miteinander verbunden sein können. Wir feiern am

Freitag, 5. März um 19 Uhr in der Osterkirche

und laden dazu herzlich ein.

Dieser Gottesdienst wir aber durch die Corona-Regeln etwas anders gestaltet als in den vergangenen Jahren. Bitte denken Sie vor allem an Ihre FFP2-Maske!

Und weil wir da auch nicht miteinander essen können, planen wir für Freitag, den 30.07.2021 eine „Nachhol-WGT-Veranstaltung“ mit einer kurzen Andacht mit WGT-Texten und Liedern, Informationen zum Land Vanuatu und gemütlichem Beisammensein mit landestypischen Speisen

Dazu heute schon unsere herzliche Einladung!

Wir hoffen, dass dies im Juli so möglich sein wird. Aktuelle Informationen finden Sie auf den Homepages und in den Schaukästen der Osterkirche und von Corpus Christi.

Ihre

Barbara Witzel-Hänecke und Inge Brückner